Veranstaltungen in der Landgemeinde

Februar,
2024
26. Februar 2024
Mon
Die
Mit
Don
Fre
Sam
Son
 
 
 
 
 
 
 
5
6
7
8
9
10
11
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier werden alle Termine gesammelt, zu den die IG Bad Sulza einen Bezug hat.

Also Arbeitseinsätze, eigene Veranstaltungen und Teilnahme an Fremdveranstaltungen (bspw. Weinfest)

geführte Wanderungen und ähnliches

Hier werden gesammelte Termine der Landgemeinde Stadt Bad Sulza veröffentlicht.

Events aller Kategorien anzeigen


Ausstellungen


03 Feb. 2024 - 07 Apr. 2024
Renate von Charlottenburg „Romantik neu erleben“
Bad Sulza, Tourist-Information

Öffnungszeiten


Offene Stadtkirche St. Mauritius
26 Feb. 2024
10:00 - 18:00
Bad Sulza, Kirchstraße


Offene Kirche St. Wigberti Bergsulza
26 Feb. 2024
10:00 - 18:00
Bad Sulza (Bergsulza), August-Bebel-Straße


Saline und Heimatmuseum
28 Feb. 2024
09:00 - 15:00
Bad Sulza, Naumburger Str. 2

Touristinformation Bad Sulza

Montag 10 - 17 Uhr
Dienstag 10 - 17 Uhr 
Mittwoch 10 - 17 Uhr 
Donnerstag   10 - 17 Uhr 
Freitag 10 - 17 Uhr 
Samstag 10 - 15 Uhr 
Sonntag 13 - 17 Uhr 

Bad Sulza, Kurpark 2, Tourist-Information

 

Ihre Veranstaltung fehlt?

Dann füllen Sie dieses Formular aus und schicken Sie es ab. Ihre Veranstaltung wird dann zeitnah in den Kalender eingetragen.

Alternativ können Sie auch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. schicken.

Ich weiß, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
Wie mit meinen Daten umgegangen wird, regelt die Datenschutzerklärung.
Weiterhin erlaube ich ausdrücklich, daß ggf. angehängte Dateien im Kalendereintrag verwendet werden dürfen.

 

Die Interessengemeinschaft Bad Sulza e.V. wird von folgenden Einrichtungen unterstützt:

gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen BundestagesGefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unter Trägerschaft des DVAEnergieversorgung Apolda